Episode 67 - Die große Welle

Nach unten

Episode 67 - Die große Welle

Beitrag von Reshikrom am Do 14 März 2013 - 16:54

Unsere Helden sind am trainieren. Sie joggen am Strand entlang, bis Ash ein Verkehrschaos auslöst und er fast überfahren wird. Rocky kann das Chaos regeln und Ash ist auch nichts passiert. Unsere Helden wundern sich aber darüber, dass es plötzlich so viele Autos hat. Da erklärt ihnen Rocky, dass bald die grosse Welle kommt, die Humangadunga. Sie erscheint nur alle zwanzig Jahre und jeder Surfer, der etwas auf sich hält, fährt an den Strand um auf der Riesenwelle zu reiten. Unsere Helden erfahren auch die Geschichte von Jan, einem Surfer der vor vierzig Jahren auf der grossen Welle geritten ist und dessen Fahne hoch oben auf einem steilen Felsen mitten im Meer weht.

Ash hat es natürlich gepackt und will auch ein guter Surfer. Genau wie Jan einer war. Deshalb legen unsere Freunde einen Halt am Stand zum surfen ein. Es war gar nicht mal so schlecht was Ash zeigte, doch da bekam er einen Krampf im Bein und Misty und Rocko wussten nicht was los war. Da wird Ash von einem mysteriösen Pärchen gerettet.

Als Ash wieder zu sich kommt, ist er im Haus von diesem mysteriösen Pärchen. Ein Mann, er stellt sich als Viktor vor, und sein Pikachu, welches er Puka nennt. Das Pikachu sieht jedoch ziemlich zerlumpt aus, vom Leben gezeichnet und es hat blaue Augen wie das Wasser im Meer. Viktor erzählt davon, wie er einst Puka aus dem Meer gefischt hat, es kam auf einem Brett angesurft. Und dass es kein gewöhnliches Pikachu ist, es kann spüren wenn grosse Wellen im Anmarsch sind. Da fällt unseren Helden ein Bild an der Wand ins Auge, darauf scheint der junge Viktor abgebildet zu sein und daneben ein junger Mann. Viktor sagt ihnen, dass es sich um Jan handele. Unsere Freunde sind sehr überrascht und möchten mehr darüber hören. Da erzählt er ihnen, dass er Zeuge wurde wie Jan die Riesenwelle geritten hat und daraufhin bekam er sogar sein Surfbrett geschenkt und wollte werden wie Jan. Doch vor zwanzig Jahren als er die Welle reiten wollte, scheiterte er kläglich. Deshalb wollte er da das Surfbrett an den Nagel hängen. Doch da kam Puka aus dem Meer zu ihm und er hielt das von eine Fügung des Schicksals und surfte deshalb gemeinsam mit Puka weiter. Bis Heute und wartet auf die Humangadunga.

Draussen sitzen die beiden Pikachu am Kliff und beobachten das Meer. Da taucht natürlich Team Rocket auf und will mit ihrem Garados U-Boot die Pikachu stehlen. Dies gelingt auch, aber als sie abtauchen geraten sie in die Brutstätte echter Garados und werden von diesen besiegt, dass unsere Helden die Pikachu zurückbekommen. Aber leider kann nur Ashs Pikachu richtig gerettet werden, Viktors Puka fällt ins Wasser und da ein Sturm aufzieht ist es in grosser Gefahr.

Viktor schnappt sich das Surfbrett um sein Pikachu zu retten und unsere Helden nehmen das Motorboot. Doch da der Sturm immer heftiger wird, müssen unsere Helden an den Strand zurück. Aber Viktor gelingt es sein Puka zu retten. Als er es hat, fängt Puka an zu leuchten. Es spürt die Riesenwelle. Das ist jetzt die Chance für Puka und Viktor, sie können die Welle reiten.

Viktor und Puka sind oben auf der Welle. Viktor packt eine Fahne mit seinem Namen drauf aus und es gelingt ihm und Puka die Fahne oben auf den Felsen neben die von Jan zu setzen.

Nun hat er es endlich geschafft. Er tat es seinem Vorbild gleich. Da geht er zu zwei Kindern hin und sagt ihnen, dass sie das auch können und überreicht ihnen das Surfbrett von Jan. Damit die Träume weiterleben können.


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

  love Carina ist meine süße Schmusebacke love 
avatar
Reshikrom
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 607
Punkte : 15973595
Anmeldedatum : 08.01.13
Alter : 23
Ort : Dortmund/Bielefeld, Twindrake City/Panaero City

http://poke-versum.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten