Lilia (Iris)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lilia (Iris)

Beitrag von Reshikrom94 am Di 19 Feb 2013 - 18:15



Daten:
Name: (DE) Lilia, (EN) Iris, (JA) Airisu
Alter: Nicht bekannt (vermutlich 10 Jahre)
Heimatort: Dorf der Drachen (Einall-Region)
Starterpokémon: Milza (Axew)
Trainerart: Trainerin ohne einer Typenvorliebe (eher Drachen-Trainerin)
Vorkommen: Hauptcharakter in der Best Wishes Staffeln



Über Lilia (Iris)
Lilia ist die vierte Reisebegleiterin von Ash. Sie ist ein junge, wildes und vorallem freches Mädchen aus der Einall-Region. Sie liebt es, auf Bäumen zu klettern und sich von Liane zu Liana zu schwingen. Dies tut sie natürlich mit ihrem ständigen Begleiter Milza, welches sich nicht in einem Pokéball befindet, sondern sich in Lilias Haaren versteckt.
Lilia zeigt nur wenig Respekt gegenüber Ash und glaubt nicht an seine Fähigkeiten als Trainer. Sie bezeichnet Ash immer als „Kind“.
Sie selbst steht allerdings noch am Anfang ihrer Reise als Trainerin, dies zeigt sich vorallem anfangs dadurch, dass Milza sehr schwach ist und ihr Stalobor ihr nicht gehorcht.
Ähnlich wie Rocko kennt sie sich sehr gut mit Beeren aus und bereitet dadurch Medizin für kranke und verletzte Pokémon zu.



Ihre Vorliebe zu Drachen-Pokémon
Sie hat eine Vorliebe für Drachen-Pokémon und schreckt noch nicht einmal vor einem tobenden Shardrago zurück. Wie viele aus ihrem Heimatdorf träumt sie davon, eines Tages eine Drachenmeisterin zu werden. Dennoch trainiert sie auch Pokémon anderer Typen. Dies kann daran liegen, dass sie eigentlich alle Pokémon mag; alle bis auf Eis-Pokémon, da diese sehr effektiv gegen ihre heißgeliebten Drachen-Pokémon sind. Tatsächlich hat sie panische Angst vor diesen, wie sich in der Folge Ein Kampf mit Erkenntnissen! zeigt. Ähnlich wie Misty zeigt sie eine große Angst zu einem Pokémon-Typ.




Wichtige Auftritte:
Lilia’s große Prüfung! Lilia bittet ihre neu gewonnen Freunde darum, ihr dabei zu helfen, ihr Milza zu trainieren. Bei einem Trainingskampf gegen Benny und sein Vegimak erfährt man, dass ihr Milza Drachenwut beherrscht, allerdings nicht weiß, wie man es einsetzt. Traurig über ihr Versagen als Trainerin, zieht sich Lilia zusammen mit Milza auf einen Baum zurück, um nachdenken zu können. Sie erzählt Ash und Benny über ihre Vergangenheit, wie sie Milza bekam und davon, dass sie versprach, dass es sich eines Tages zu einem prächtigen Maxax entwickeln würde. Sie erzählte auch, dass sie das Milza von der Dorfältesten geschenkt bekommen hat, um als Drachen-Trainerin anzufangen. Als die drei bemerken, dass Milza verschwunden ist und zwischen den Hörnern eines Cerapendra feststeckt, setzt Lilia zum ersten Mal seit langer Zeit ihr Stalobor ein, damit es ihr dabei hilft, Milza zu helfen. Doch weigert Stalobor sich weiterhin ihr zu gehorchen. Erst als es selbst von Cerapendra getroffen wird, bekämpft es Cerapendra und besiegt es.
Kampf um Emolga! Auf ihrem Weg nach Rayono City trifft Lilia auf ein süßes, aber gefräßiges Emolga. Obwohl es dem Trio Äpfel stiehlt, ist Lilia total angetan von dem kleinen Mauspokémon. Einige Zeit später taucht es ein weiteres Mal auf und versucht erneut, Lilia durch einfaches Nettsein ein paar Früchte abzuluchsen. Als es jedoch von Bell in einer Umarmung beinahe erdrückt wird, sucht es das Weite. Lilias Milza bietet dem kleinen Pokémon, als es ihm noch einmal begegnet, seine Früchte an. Später verirrten sich Lilia, Milza und Emolga in einem Wald, der von vielen Fletiamo bewohnt war, und Emolga zeigte seine starken Attacken und konnte so die wilden Fletiamo verscheuchen. Am Ende ist Emolga davon mehr als begeistert und so kommt es, dass es am Ende der Folge in Lilias Arme springt und sich fangen lässt. Bell war enttäuscht, dass das kleine Pokémon lieber zu Lilia wollte.
Ein Stalobor hat auch Gefühle...! Dort trifft Lilia zufällig auf Georgina, ihre Rivalin, gegen die sie noch in derselben Folge antritt und verliert. Dieser Kampf hat Erinnerungen an ihre Kindheit und dem Fangen und Trainieren ihres Stalobors in ihr geweckt. Stalobor nimmt ihre Sorgen wahr und denkt über das nach, was es schon alles mit seiner Trainerin erleben durfte. Beinahe schaffte sie es, Georginas Siberio zu besiegen, aber es endete mit einem Unentschieden. Jedoch gewinnt Stalobor das Vertrauen in Lilia zurück und gehorcht ihr ab diesem Zeitpunkt wieder.
Das Klubkampf-Finale: Geburt eines Helden! Im Finale des Turniers kämpft Lilia gegen Ash. Vor dem Finale kämpfte Lilia mit ihrem Milza gegen Luke und sein Golbit. Sie gewann mit Milzas neuer Attacke Wutanfall das Halbfinale und stand im Finale; wo sie Ash herausforderte. Es gab einen harten Kampf mit Stalobor und Pikachu. Lilia besiegte Ash und gewinnt somit das Turnier. Sie erhält den Preis; die Kollektion aller Federn.


Lilias Pokémon
In der Best Wishes-Staffel besitzt Lilia Pokémon in verschiedenen Typen
Milza

Lilia besitzt ihr Milza schon seit langem und es ist ihr bester Freund. Genau wie Ashs Pikachu ist Milza nie in seinem Pokéball; es ist lieber in Lilias Frisur. Milza ist ein sehr freundliches und kindliches Pokémon, welches sich schnell mit anderen anfreundet. Lilia bekam das Milza von der Dorfältesten aus ihrem Heimatdorf geschenkt. Es ist das Starter-Pokémon von Lilia, damit sie als Drachen-Trainerin anfangen kann.

Stalobor

Lilias Stalobor kam zum ersten Mal in der Folge Lilias große Prüfung vor, als es gegen das Cerapendra kämpfen musste. Man wusste vorher nicht, dass Lilia noch ein Pokémon im Besitz hat. Bevor Lilia ihr Milza bekam, war Stalobor ihr erstes Pokémon, welches sie in ihrer Kindheit fing, als es noch ein Rotomurf war. Stalobor ist aber ungehorsam und wird eher selten aus den Pokéball gelassen.

Emolga

Lilias Emolga taucht erstmalig in der Folge Kampf um Emolga! auf, als es durch das Einsetzen von Anziehung schafft, Lilia, Ash und Benny ein paar Äpfel zu stehlen. Später versuchte es nochmals, mit seiner Nettigkeit, die Früchte von Lilia anzunehmen, bis Bell kommt und es stark umarmte. Das Emolga flüchtete in einem Wald und Lilia folgte es, auch Bell. Milza schenkte dem Pokémon einen Apfel und Emolga dachte, dass es, wenn es sich Lilia anschließt, mehr Früchte geschenkt bekommen würde. Später half es Lilia und ihren Freunden einige wilde Fletiamo zu verscheuchen. Beim Sonnenuntergang, wo Ash und Co. zu ihrem Camp zurückkehrten, flog Emolga auf Lilias Armen und ließ sich auch von ihr fangen.

Dragoran
Lilias Dragoran tauchte in der Folge Dragoran außer Rand und Band auf, wo es verletzt in einem Kraftwerk gefunden wurde. Es hat einen sehr schlecht gelaunten Charakter und ist eher angriffslustig. Am Ende dieser Episode fing sich Lilia das Dragroan.


Fragen zum Thema:
Wie findet ihr Lilia?
Wie findet ihr ihr Pokémon-Team?
Welche Pokémon würden noch zu ihr passen?
Was haltet ihr von ihrem Outfit und ihrer Frisur?
Sollte sie noch eine Folge für sich haben?
Wie findet ihr es, wenn sie Ash immer als Kind bezeichnet?

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________
avatar
Reshikrom94
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 717
Punkte : 15057250
Anmeldedatum : 08.01.13
Alter : 22
Ort : In Kais Armen ♥

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten